Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik289RSS Feed neue Medien: Belletristik
CD-ROM1RSS Feed neue Medien: CD-ROM
DVD147RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur2RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch57RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch193RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD79RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD33RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD18RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch373RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele-Nintendo Swit1RSS Feed neue Medien: Spiele-Nintendo Swit
Zeitschriften198RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1392RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Revisitè / Erik Truffaz

Musik CD

Standort:

Personen:
Truffaz, Erik [vocal]
Wesseltoft, Bugge [remix.]
Goo [remix.]

Schlagwörter:

Verlag:
Blue Note

Erscheinungsort:
[o.O.]

Jahr:
2001

Umfang:
47'54

ISBN:
4-353-24652-6

Inhalt:
Diese CD ist eine Remix-Compilation aus den zwei vorangegangenen Truffaz-CDs "The Dawn" und "Bending New Colors". Der Opener "The Dawn Part I" klingt wie eine Mischung aus "My Funny Valentine", 70er-Jahre Miles Davis und den schwimmenden Lounge-Riffs der 90er-Jahre. Die Vorgabe, mit der das Mixer-Team Mobile in Motion an die Sache ging, war, die Titel irgendwie clubkompatibel zu bekommen. Ihre TripHop-Version vergeht so unaufdringlich wie sie beginnt. Und das ist genau der Trick, diese optimale Mischung aus Hinhörer und Abhänger. Der französisch-schweizerische Trompeter Eric Truffaz hat in den 90er-Jahren wiederholt versucht, seine von DJ-Sounds und Samples inspirierte Jazzversion auch live aufzuführen. Doch genau daran scheiterte sein Projekt immer wieder.

Die Idee, diese Musik den Elektronikern zum Remix vorzusetzen, macht also viel Sinn. Mit dabei ist auch einer der Hoffnungsträger der norwegischen Szene, der Keyboarder und Soundmixer Bugge Wesseltoft. Sein Wah-Wah-Remake von "Sweet Mercy" schleppt sich durch die melancholische Grundstimmung, die man von der hippen norwegischen Szene kennt. Doch auch das hilft den Stücken von Truffaz dann nur marginal, denn was bei seinem norwegischen Kollegen, dem Trompeter Nils Petter Molvaer so gut funktioniert -- die intensive Atmosphäre zwischen Hypnose und Wirkung, zwischen cool und kahl - wird bei Truffaz ständig durch seltsam überflüssige Sprecheinlagen gestört.

enthaltene Werke:
The dawn Part 1
Less
Bending new corners
More
Siegfried
Sweet Mercy
The dawn Part 2

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
MediathekME01CD021500TD.MJ TruVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Elf / Trio Elf
Another bite of the Apple / BeatleJazz
Haunted heart & other ballads / Marc Copland Trio
Airmail - Light Blues / Harry Pepl
E.S.T. live '95 / Esbjörn Svensson Trio
Serenity / Bobo Stenson Trio
In cerca di cibo / Trovesi - Coscia
Aspects / Wolfgang Puschnig
Swedish Folk modern / Nils Landgren and Esbjörn Svensson
Etudes / Charlie Haden - Paul Motian feat. Geri Allen
Kultrum / Dino Saluzzi