Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Rien / Noel Akchote

Musik CD

Standort:

Personen:
Akchoté, Noel [guitar]
Minkkinen, Erik [computer]
Sharpley, Andrew [sampler]

Schlagwörter:

Verlag:
Winter & Winter

Erscheinungsort:
München

Jahr:
2000

Umfang:
67'17

ISBN:
5-09-100572-2

Inhalt:
"Music to be watched", so heißt es im Booklet. Ein Soundtrack, eine Folge von Bildern, die jeder bei sich selber suchen muss: Rien ist ein Aufbruch aus dem Nichts. "Noel Akchoté" macht keine Vorgaben, oder fast keine. Die dumpfen, wabernden Klangcollagen, die aus einer Kombination von Gitarre, Sampler, Turntable und Computer entstehen, wirken so statisch, dass der Eindruck von Leere entsteht.

Die Musik läuft, und ist doch nicht vorhanden. Und das, obwohl das elektronische Klanggemisch eine Fülle von beweglichen Details enthält -- über dem meist dunkelweichen und leicht pulsierenden Farbteppich erheben sich gezielte Kontraste: scharf, hell, dabei eher sparsam als aufdringlich. Die eigenwilligen Sounds, die im Computer bis zum gewünschten Ergebnis hin- und hermodifiziert wurden, entstammen den verschiedensten Quellen: Straßenatmo, Sägen, Holzblöcke, Schläge auf Metall und viele mit Gitarre erzeugte Effekte dienten als Vorlage. Man hört Kratzen, Poltern, ein Lagerfeuer aus Vinyl oder das diffuse Rauschen eines Bühnenverstärkers. Die Klangvorstellungen des 31-jährigen Gitarristen sind präzise, die Bearbeitung der Geräusche geschieht minutiös. Aller Abstraktion zum Trotz lassen sich bei den einzelnen Stücken konkrete Grundstimmungen festmachen: düstere Einsamkeit, angstvolle Erwartung oder traumwandlerische Ruhe.

Der französische Avantgardist reduziert die Musik seines philosophisch angehauchten Werkes auf surreale Klangfassaden. Wie ernst es ihm mit seiner provokativen Äußerung ist, bleibt offen, ebenso wie die Frage, ob das anhaltende plätschernde Geräusch am Ende der CD einen romantischen Wildbach suggeriert oder ob Noel Akchoté in einem Anfall von Ironie auf die Diskette gepinkelt hat.

enthaltene Werke:
Gifle
Pleure
Crache
Mords
Jette
Cesse
Coupe
Hurle
Parle

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
MediathekME01CD020862TD.MJ Akc
Ausleihe
Verfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Handb. Kjub, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur, Unterrichtsmaterial, Zubehör, eAudio, eBook, eMusic, ePaper, eVideo

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Savannah Samurai / Charlie Mariano
Big Satan / Berne - Ducret - Rainey
Monk's Japanese folk song / Miya Masaoka Trio
Suite Africaine / Romano - Sclavis - Texier - Le Querrec
Kultrum / Dino Saluzzi