Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik342RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD106RSS Feed neue Medien: DVD
Jugendbuch46RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch222RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD35RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD42RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD4RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch255RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele2RSS Feed neue Medien: Spiele
Sprachtrainingspaket2RSS Feed neue Medien: Sprachtrainingspaket
Zeitschriften184RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1241RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Charakterfehler

die Österreicher und ihre Politiker

Sachbuch

Standort:

Verfasser:
Rohrer, Anneliese

Verfasser Angabe:
Anneliese Rohrer

Schlagwörter:

Verlag:
Ueberreuter

Erscheinungsort:
Heidelberg

Jahr:
2005

Umfang:
191 S.

ISBN:
3-8000-7088-X

Inhalt:
Seit 30 Jahren ist sie politische Journalistin in Österreich und noch immer optimistisch: Anneliese Rohrer. Sie nahm sich in ihrem Blatt - der "Presse" - nie ein Blatt vor den Mund. Und das macht sie auch in ihrem neuesten Buch nicht. "Charakterfehler" ist ein pointierter Versuch, die Veränderungen in der politischen Kultur und die schlimmsten Verstöße dagegen zu erklären sowie die Hintergründe der Toleranz - oder Apathie? - der österreichischen Wähler zu verstehen. Anneliese Rohrer fragt nach: Warum haben Lügen in der österreichischen Politik keine kurzen Beine? Wie hat sich die politische Sprache verändert? Warum wurde das Streben nach Gewinn an Geld und Wählerstimmen zur treibenden Kraft in der österreichischen Politik? Warum kümmert sich kaum ein Politiker mehr um sein "Geschwätz von gestern"?

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Die 50er und 60er Jahre