Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik306RSS Feed neue Medien: Belletristik
CD-ROM1RSS Feed neue Medien: CD-ROM
DVD147RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur2RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch59RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch212RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD79RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD33RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD18RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch381RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele-Nintendo Swit1RSS Feed neue Medien: Spiele-Nintendo Swit
Zeitschriften215RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1455RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

The Doors

Musik CD

Standort:

Personen:
Morrison, Jim [vocal]
Manzarek, Ray [keyboards]
Krieger, Robby [guitar]
Densmore, John [drums]

Urheber:
Doors

Schlagwörter:

Verlag:
Elektra

Erscheinungsort:
New York

Jahr:
1988

Umfang:
44'25

Fußnote:
Original: 1967

ISBN:
5-597-40072-X

Inhalt:
Die Kultband "The Doors" rund um den 1972 verstorbenen "Rockpoeten" Jim Morrison mit einem Album aus dem Jahre 1967 (remastered 1988). Grandios - viel mehr muss man dazu nicht sagen.

Die Doors sind keine niedliche Flowerpower-Band. Ihr Sound ist hart, energisch, fordernd, sexy und düster. Sie bedienen sich bei Blues, Rock, Chanson, Europäischem Kunstlied und Beatnik-Poesie. So wie die Literaten der Beat-Generation ihre Texte mit Jazz fusionierten, vereinigen die Doors die Psychedelic Poetry von Jim Morrison mit hartem Rock. "Break On Through", der Opener des Albums, formuliert Morrisons künstlerisches Credo und die tiefere Bedeutung des Bandnamens: Durchbruch zu neuen, verborgenen Bewußtseinsebenen.
Die Doors covern mit dem "Alabama Song" sogar Brecht und Weill, sie dringen mit "End Of The Night" in Sphären, die noch keine Band erkundet hat. Das Album wird beendet von dem episch-epochalen "The End": Elf Minuten voller meditativ-erotischer Spannung lassen den Tod als größtes Abenteuer des Lebens erscheinen. Elf Minuten, in denen die Ewigkeit hörbar wird. Elf Minuten, in denen Morrison seinen eigenen ödipalen Komplex aufarbeitet: "Father, I want to kill you. Mother, I want to..." -- das "...fuck you, baby, all night long!", das Morrison bei den Aufnahmen schreit, muß Produzent Paul Rothchild auf Weisung der Plattenfirma herausschneiden.
Dennoch: Diese elf Minuten reichen aus, um Jim Morrison als jenen vorzustellen, der den Blumenkindern die Gänseblümchen vom Kopf reißt, um sie auf dem Friedhof der amerikanischen Gesellschaft zu zertrampeln. Die Doors sind die Antithese des Establishments.


enthaltene Werke:
Break on through (to the other side)
Soul kitchen
The crystal ship
Twentieth Century Fox
Alabama Song (Whisky bar)
Light my fire
Back door man
I looked at you
The end

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Mediathek0407TDM0052TD.MP DOOVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Simon & Garfunkel