Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik210RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD90RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur21RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch64RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch347RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD82RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD66RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD9RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch205RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele19RSS Feed neue Medien: Spiele
Zeitschriften137RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1250RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Das Sklavenschiff

eine Reise in die Welt des Sklavenhandels

Sachbuch

Einheits Sachtitel:
The Diligent (dt.)

Standort:

Verfasser:
Harms, Robert

Verfasser Angabe:
Robert Harms. Aus dem amerikan. Engl. von Michael Müller

Personen:
Müller, Michael

Schlagwörter:

Verlag:
Bertelsmann

Erscheinungsort:
München

Jahr:
2004

Umfang:
571 S. : Ill., Kt.

Auflage:
1. Aufl.

ISBN:
3-570-00277-2

Inhalt:
Eines der finstersten Kapitel in der Beziehung zwischen Altem Europa und Neuer Welt wird hier aufgeschlagen. Auf Basis eines jüngst entdeckten privaten Logbuches rekonstruiert Robert Harms die Reise des französischen Sklavenschiffes »Diligent«. Im Mai 1731 stach das ehemalige Getreideschiff von der bretonischen Küste aus in See. In Guinea wurde 'Ware' geladen, die in der Zeit des zunehmenden privaten Handels besonders gefragt war: Männer, Frauen und Kinder, die gewinnbringend verkauft werden konnten. Robert Harms wirft einen erkenntnisreichen Blick auf die wirtschaftlichen Strukturen und beschreibt den gnadenlosen Alltag des Lebens an Bord. Zeile um Zeile zieht er den Leser in die Dunkelheit des Unterdecks. 256 namenlose Westafrikaner, wie Kornsäcke zusammengepfercht, sehen in erstickender Hitze ihrem grausamen Schicksal entgegen. Wer dem Tod entkommt, den erwartet ein Leben als Sklave auf den Zuckerrohrplantagen von Martinique. Robert Harms erzählt Geschichten von Gier, Unmenschlichkeit, Tod und der Unendlichkeit des Unglücks. Kurz: die Geschichte des Menschenhandels.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Wolkenkratzer